Direkt zum Inhalt

Stadt Münster: Amt für Schule und Weiterbildung

Amt für Schule
und Weiterbildung
 

Bildung und Teilhabe: Lernförderung

Kinder/Jugendliche brauchen manchmal Unterstützung, um die Lernziele in der Schule zu erreichen.

Die Webanwendung startete zum Schuljahr 2022/2023.  
Die verbindet den Lernförderbedarf von Schüler*innen, die Koordination an den Schulen und die BuT-Lernförderkräfte mit der fachlichen Begleitung und dem administrativen Aufgaben der Verwaltung. Die Webanwendung vernetzt alle Beteiligten und schafft Transparenz in dem

                - die Schulen einen Überblick zur Antragstellung und Bewilligung erhalten.

               - die Lernförderkräfte über Bewilligungen für Schüler*innen informiert sind und ihre Dokumentation der Lernförderungstunden eingeben.

              - die Fachstelle Schulsozialarbeit und das Jobcenter die fachlichen, bewilligenden und abrechnungstechnischen Prozesse über strukturierte Daten im Blick behalten.

Ihre konstruktiven Rückmeldungen zur Anpassung der Webanwendung motiviert uns auch weiterhin, die Webumgebung stetig weiterzuentwickeln. Melden Sie sich mit Ihren Anregungen, damit BuT-direkt.de für alle zur Arbeitsentlastung wird und damit zum größtmöglichen Nutzen für Schüler*innen.

Ihr Team in der Koordination der BuT-Lernförderung

Zuständigkeiten und Ansprechpersonen
Jobcenter, Stadt Münster

Bewilligung der BuT-Lernförderanträge
 - Für SGB II (Dezentrale Sachbearbeitung im Jobcenter)
 - Für alle anderen Rechtskreise (Fachstelle BuT)

Rückfragen (Fachstelle BuT)
- zu Bewilligungen BuT-Lernförderanträgen oder
- zu Auszahlungen von Honoraren

E-Mail-Adresse: BildungUndTeilhabe@stadt-muenster.de
Hotline des Jobcenters: 0251/ 492-9292

Internetseite des Jobcenters Münster
 

Fachstelle Schulsozialarbeit im Amt für Schule und Weiterbildung, Stadt Münster

Koordination der BuT-Lernförderung
(Kerstin Weißbohn)
- Konzeptionelle Weiterentwicklung
- Fachliche Empfehlung der Lernförderanträge
- Beratung der Schulen/ Personensorgeberechtigte
- Eignungsprüfung neuer Lernförderkräfte

Pädagogisch-technische Fachkraft für BuT-Lernförderung
(Samuel Schlesinger)
- Prozessgestaltung
- Fachliche Empfehlung der Lernförderanträge
- Beratung der Schulen/ Personensorgeberechtigte
- i.V. Prüfung der Lernförderstunden

Betreuung der Lernförderkräfte
(N.N.)
   - Eignungsprüfung neuer Lernförderkräfte
   - Prüfung der Lernförderstunden

Bewerbung neuer Lernförderkräfte
(Sandra Feldkamp)
- Nachweise zu Fächern und Status
- Tätigkeitsnachweise

Qualitätssicherung & Evaluation
(Andrea Reckfort)
   - Schulung, Praxismodule für LFK
   - Feedback

Hotline: 0251/492- 4044
Sprechzeiten:
Mo, Mi, Fr: 11:00 - 13:00 Uhr
Mo, Di, Mi: 14:00 - 16:00 Uhr

Kontaktaufnahme bitte über das Kontaktformular.

E-Mail-Adresse: koordination-lernfoerderung@stadt-muenster.de
 

Technischer Support
ai-port GmbH
E-Mail: support@but-direkt.de

Sie möchten gerne BuT-Lernförderkraft werden?

Als Lernförderkraft fördern Sie die schulische Entwicklung der Kinder und Jugendlichen, dazu wiederholen Sie erlernten Schulstoff, erklären Sachverhalte und vertiefen das Wissen der Schüler*innen in der jeweiligen Materie. Die BuT-Lernförderung findet in der Regel direkt an der Schule der Schüler*innen statt und ist in allen Fächern und Klassenstufen möglich.
Als Lernförderkraft erhalten Sie einen Dienstleistungsvertrag und sind freiberuflich/als Honorarkraft für die Stadt Münster selbstständig tätig. Sie können als Lernförderkraft im Wesentlichen ihre Tätigkeit frei gestalten und ihre Arbeitszeit bestimmen. Die Lernförderung wird eigenverantwortlich und bei eigener Zeit- und Arbeitseinteilung wahrgenommen. Sie sind als BuT-Lernförderkraft nicht in die Arbeitsorganisation der Stadt Münster eingebunden.

Nähere Informationen, dann klicken Sie bitte hier.

Sie möchten als Schüler*in (ab 15 Jahre), Eltern/ Erziehungsberechtigte einen Antrag auf BuT-Lernförderung stellen? Hier geht es zur Antragstellung

Sie wissen nicht, ob Sie BuT berechtigt sind? Alle Informationen zu Bildung und Teilhabe finden Sie auf der Internetseite des Jobcenters.


Sie sind Lehrkraft und möchten den Antrag stellen oder den Förderbedarf von Schüler*innen eintragen und haben noch keinen Login? Bitte wenden Sie sich an die Ansprechperson für BuT- Lernförderung an Ihrer Schule.
 

Sie sind Lernförderkraft und möchten mehr Förderstunden geben oder suchen einen Einsatzort?

Dann finden Sie hier eine aktuelle Übersicht nach Schulformen und Stadtbezirken und hier die aktuelle Übersicht der Gesuche. Über den Link "Mail" erreichen Sie direkt die Ansprechperson der Schule.

NEU: „Wie klappt es in der Praxis?“ Sprechstunde für BuT-Sprachförderkräfte

22.05.2024

Liebe Lernförderkräfte,
 
Sie haben an der Schulung zur "BuT-Sprachförderkraft" teilgenommen und/oder  unterstützen und fördern Schüler*innen in der Sprachförderung im Rahmen von BuT? Dann laden wir Sie herzlich ein zu unserem neuen Beratungsangebot und Erfahrungsaustausch. 

Die Sprechstunde findet statt 
am Dienstag den 28. Mai 2024 von 17.00 Uhr bis 17.45 Uhr als Videokonferenz über Microsoft Teams 
Der Teilnahmelink ist Ihnen per Mail am 13.05.2024 mit der Einladung zugesendet worden. Sie finden Ihn aber auch  unter Aktuelle Hinweise in Ihrem Dashboard.
 
Die neue Sprechstunde richtet sich sowohl an Sprachförderkräfte im Primar- als auch im Sekundarbereich und ist als kontinuierliches Angebot geplant. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Neues Bewerbungsverfahren für Lernförderkräfte

04.03.2024

Sie möchten als selbsständige Honorarkraft in der Lernförderung tätig werden?

Das neue Bewerbungsverfahren ist online.
Mehr Informationen finden sie hier.
Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbung erst ab dem 01.06.24 für den Einsatz im kommendem Schuljahr bearbeitet wird.